Am 8. März sind wir auf die Straße gegangen, um für die Rechte und Gleichberechtigung von Frauen zu demonstrieren.

DEMO zum WELTFRAUENTAG

Am 20. Mai fand unsere erste Kleidertauschbörse für Frauen statt. Es gab leckere Waffeln, angeregte Gespräche und neue Unterschriften für unsere Petitionen.

KLEIDERTAUSCHBÖRSE

In Kooperation mit dem Courage Film Festival zeigten wir am 17. Juni den Film "IN THE NAME OF YOUR DAUGHTER" zum Thema Genitalverstümmelung in Tansania. Anschließend ließ uns unsere CHANGE Agent Fatou an ihrer eigenen Geschichte teilhaben.

FILMVORFÜHRUNG

Im Café Los Angelitos in Kreuzberg haben wir einen Vortrag zum Thema Prostitution gehalten. Es ging um die grausamen Realität der Prostituierten in Deutschland, die gesetzlichen und politischen Gegebenheiten, das Nordische Modell, Zahlen und Fakten zu Prostitution und die politischen Positionen der einzelnen Parteien.

VORTRAG ZUM THEMA PROSTITUTION

Am 7. Dezember verkauften wir auf dem Adventsbazar der Geschäftstelle selbstgebackene Plätzchen.

ADVENTSBAZAR

Am 27. und 28. April haben wir am Frühlingsfest vor dem IKEA Tempelhof-Schöneberg Unterschriften für unsere Petitionen gesammelt und TERRE DES FEMMES vorgestellt.

FRÜHLINGSFEST SCHÖNEBERG

In Zusammenarbeit mit Amnesty International veranstalteten wir am 23. Mai eine Lesung von Caroline Rosales zu "Sexuell Verfügbar", um Spenden für Hygieneartikel für wohnungslose Frauen in Berlin und Unterschriften für unsere Petitionen zu sammeln.

LESUNG CAROLINE ROSALES

Am 17. und 18. August hatten wir am Tag der offenen Tür des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung einen Informationsstand. Danke für das rege Interesse und insbesondere Frau Dr. Maria Flachsbarth für Ihr Interesse an Frauenrechten und Ihre positive Rückmeldung zu unserer Position des Nordischen Modells.

TAG DER OFFENEN TÜR

Den Internationalen Gedenk- und Aktionstag „NEIN zu Gewalt an Frauen!“ nahmen wir zum Anlass ein deutliches Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen. Hierfür verbinden wir das Ernste mit dem Angenehmen. Zum einen veranstalteten wir einen Kleidertausch und anregenden Diskussionen, zum anderen sammelten wir die übriggebliebenen Klamotten für das Café Neustart e.V..

KLEIDERTAUSCHPARTY

In Kooperation mit Sisters e.V. zeigten wir am 12. Dezember die Doku „Bordell Deutschland“. Anschließend gabs es die Möglichkeit mit einem Streetworker vom Straßenstrich Kurfürstenstraße ins Gespräch zu kommen.

FILMVORFÜHRUNG

"BORDELL DEUTSCHLAND"

KONTAKT
SCHREIB UNS !
FOLLOW US
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Facebook Social Icon
IMPRESSUM

TERRE DES FEMMES

Menschenrechte für die Frau e. V.
Brunnenstr. 128
13355 Berlin

Telefon: +49-30- 40 50 46 99-0
Telefax: +49-30- 40 50 46 99-99

E-Mail:berlin@frauenrechte.de
Internet: www.frauenrechte.de/berlin/

Datenschutzerklärung

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Prof. Dr. Godula Kosack (Vorsitzende), Inge Bell (Stell. Vorsitzende), Christa Stolle (Geschäftsführender Vorstand), Dr. Necla Kelek, Dr. Hania Luczak

 

Anschrift des Vorstandes:
TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau e. V.
Brunnenstr. 128
13355 Berlin

 

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: VR 30619 B

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE813451336

Verantwortlich im Sinne § 7 TMG:
Christa Stolle, Geschäftsführerin

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Information zur Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie weiter oben in diesem Impressum. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now